Gravelbike Bikepacking Events Produkttest

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Classic Story – the northern way

April 11 - April 16

Classic Story

Ein 1200 km langes, selbsttragendes Fahrradabenteuer auf den legendären Straßen der Northern Classics mit vielen Cobbles & Bergs. Du wirst Elemente aus mehr als 10 klassischen Radrennen erobern.
Wir haben hart daran gearbeitet, Ihnen das aufregendste Bikepacking-Event der Welt zu bieten. Lehnen Sie sich zurück, entspannen Sie sich und machen Sie sich bereit, um in das anspruchsvollste klassische Radrennen einzusteigen.
Spüren Sie die Klassiker, probieren Sie die Geschichte des Radsports, schreiben Sie Ihre eigene Geschichte auf den legendärsten Straßen und genießen Sie die Landschaft. 7 Tage Abenteuer, kein Support und nur ein paar Regeln. Wir geben dir einen tollen Track und eine Kontrollkarte, mit der du in verschiedenen Radcafés, an denen du vorbeikommen wirst, etwas trinken kannst, der Rest liegt bei dir.
Eine epische Reise durch die Radsportgeschichte wird in diesem Abenteuer geboten, dies wird eine persönliche Herausforderung sein, nicht gegen andere!

Die Route

Die Route beginnt in Gent, bei ‚t Kuipke, der Strecke, auf der das berühmteste 6-Tage-Rennen stattfindet. Von dort aus werden wir Sie über viele legendäre gepflasterte Straßen und Berge herausfordern.
Wir passieren Abschnitte von Omloop Het Nieuwsblad, Kuurne Brussel Kuurne, Nokere Koerse, Dwars Door Vlaanderen, E3 Prijs, Gent Wevelgem, Ronde Van Vlaanderen, Paris Roubaix, Amstel Gold Race, Brabantse Pijl, Flèche Wallonne, Liège Bastogne Liège Dwars Door Het Hageland und Brussel Cycling Classic.
In 2 dieser Rennen gibt es einige Schotterabschnitte, und entlang der Strecke, wenn wir die verschiedenen Rennpassagen verbinden, haben wir die sichersten Straßen gewählt, so dass einige zusätzliche Schotterstraßen zu Ihrer Sicherheit hinzugefügt werden. Aber alle diese Abschnitte werden glatter sein als der beste gepflasterte Abschnitt und wir garantieren, dass er roadbikefest ist. Der Lokomotiv hat alle Testfahrten mit 25 mm Vittoria’s Corsa-Reifen durchgeführt und hatte keine Probleme.
Der Start erfolgt am Tag vor der Eroberung des Paris Roubaix durch die Pro Rider. Es ist also wahrscheinlich, dass Sie am zweiten Tag ihres Rennens stehen bleiben, bitte genießen Sie die Passage und geben Sie ihnen einen großen Daumen nach oben. Es ist absolut verboten, Ihr Fahrrad zu fahren, bevor die grüne Flagge überschritten ist.
Für diejenigen unter Ihnen, die während ihres Abenteuers etwas mehr Radsportgeschichte erleben möchten. In Roeselare kommen wir am Museum Koers, in Oudenaarde CRVV und am Balenberg, Sven Nys Cycling Center vorbei. Ihr Besuch ist im Startpreis inbegriffen.
Am Mittwoch beginnt der Brabantse Pijl in Löwen. Es sollte möglich sein, den Start zu besuchen und es rechtzeitig zur Zielparty zu schaffen. Allerdings kann man danach nicht viel zögern. Es sind noch 470 km zu bewältigen.
Wir werden in Valkenburg bei Fixed Gear Coffee, am Eingang des Cauberg, enden. Dort werden wir am Freitag die Finisher-Party haben. Am Samstag findet das Amstel Gold Race Cyclo und am Sonntag das Amstel Gold Race selbst statt und diese Veranstaltungen machen es unmöglich, später zu beenden. Weil keine anderen Fahrer auf der Strecke zugelassen werden.
Es sollte genügend Zeit bleiben, um dieses Abenteuer mit einem Tagesritt zu beenden. Daher empfehlen wir den Teilnehmern nicht, in der Nacht zu radeln. Wenn Sie sich dafür entscheiden, ist es zwingend erforderlich, eine geeignete Vorder- und Rückbeleuchtung sowie eine gut sichtbare reflektierende Kleidung zu verwenden. Beachten Sie, dass das tagelange, ununterbrochene Radfahren mit wenig oder gar keiner Ruhe Halluzinationen verursachen und die Aufmerksamkeitsschwelle auf der Straße und die Wahrnehmung von Gefahren drastisch senken kann.

Regeln & Vorschriften

  • Die Fahrer müssen die lokalen und nationalen Gesetze und die Straßenverkehrsregeln einhalten.
  • Die Fahrer müssen einen Helm tragen, wenn sie ihr Fahrrad fahren.
  • Die Fahrer müssen die angegebene Route von Anfang bis Ende aus eigener Kraft absolvieren.
  • Die Fahrer sind verpflichtet, während der Fahrt jederzeit einen mitgelieferten GPS-Tracker zu verwenden.
  • Das Fahrrad muss mit einem Gürtel, Leuchten und Reflektorstreifen ausgestattet sein (zusätzlich müssen die Fahrer jederzeit einen Ersatz-Lichtsatz dabei haben).
  • Alle Fahrer müssen immer eine reflektierende Weste dabei haben.
  • Ein Erste-Hilfe-Kasten ist obligatorisch.
  • Die Nutzung von externer Unterstützung durch Dritte ist in keiner Weise gestattet.
  • Windschattenfahren ist verboten. Ausnahme: registrierte Paare.
  • Windschattenfahren von Nicht-Teilnehmern ist nicht erlaubt.
  • Ein ärztliches Attest ihres Hausarztes, das besagt, dass Sie gesund sind, frei von Bedingungen sind, die mit der Praxis des Amateurradsports unvereinbar sind und daher in der Lage sind, an einem nicht wettbewerbsmäßigen Radsportveranstaltung wie Classics Story teilzunehmen.
  • Keine Versicherung, keine Fahrt.
  • Kein Preisgeld.

Die legendären Straßen, die Sie passieren werden.

Auf Ihrer Route treffen Sie auf mehr als 100 bekannte und weniger bekannte Straßen aus der Radsportgeschichte.

Details

Beginn:
April 11
Ende:
April 16
Veranstaltungskategorie:
Website:
https://www.derlokomotiv.com/classics-story/

Veranstalter

Der Lokomotiv
Website:
https://www.derlokomotiv.com/

Veranstaltungsort

Ghent
at ‘t Kuipke
Ghent, Belgien
+ Google Karte