Die Idee einen Podcast hier anzubieten war jetzt nicht neu. In den letzten Jahren hatte ich mehrere Podcast betrieben und nun habe ich den Drang damit weiter zu machen. Um euch nicht zu langweilen, ist es ratsam mindestens eine weitere Stimme und Meinung dabei zu haben. Gefunden habe ich bikingtom. Als einen der meistgelesenen Blogger im Radbereich habe ich da offensichtlich einen durchaus kompetenten Gesprächspartner gefunden.

Den bikingtom habe ich auf dem smugglers path in Belgien kennen gelernt. Da wir uns dieses Jahr sowieso des öfteren bei den einen oder anderen Event über die Füße gelaufen oder über die Räder gefahren wären und corona uns da einen Strich durch die Rechnung gemacht hat, fand ich es angebracht ihn einfach zum podcast einzuladen.

Wir beide müssen noch etwas warm werden im podcast. Aber ich habe jetzt schon das Gefühl das es etwas großartiges für euch und eure Ohren werden wird. In der ersten Ausgabe merkt ihr noch das wir nicht allzu tief in die einzelnen Themen eingestiegen sind. Wir müssen uns ja noch etwas eingrooven. Immerhin haben wir ohne uns privat wirklich zu kennen, direkt einen wie ich finde sehr sympathischen Radstammtisch hier aufgenommen und Tom hat seine erste Podcast Aufnahme mit Bravour bestanden. Ich habe nicht eine einzige Sekunde am Audiofile schneiden müssen. Das gelingt auch nicht jedem auf Anhieb.

In der ersten Ausgabe haben wir versucht das aktuelle Thema coronavirus und die Auswirkungen auf unseren Radsport zu besprechen.

Hört rein und gebt bitte fleißig Kritik ab und über Themenvorschläge würden wir uns ebenso freuen. Vielleicht will sich ja der eine oder andere auch mal live dazu schalten. Auch das ist problemlos über meet.jit.si möglich.

Den Podcast findet ihr hier auf der Seite und ihr könnt ihn auch bei den euch bekannten Podcastplattformen abonnieren.

Viel Spaß beim zuhören.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.