Donnelly G//C

Donnelly begann mit einem Cyclocross-Reifen. Jahre später, als sie sich auf den Weg machten, um Schotterreifen herzustellen, hielten sie an dieser Philosophie fest: Cyclocross-Reifen sind für Cyclocross-Rennen und Schotterreifen sind für das Fahren auf Schotterstraßen. Donnelly wollte ihre Cyclocross-Reifen nicht etwas breiter machen und dann Gravel-Reifen nennen. Den gleichen Ansatz haben sie bei der Entwicklung des Donnelly G//C verfolgt, einem echten Gravelbike, das von Grund auf neu gebaut wurde. Dies ist kein Cyclocross-Rahmen mit einer anderen Farbe, Verzahnung und Bereifung. Die Geometrie und das Carbon-Layup geben dem G//C die Seitensteifigkeit, wo man sie am meisten braucht und die vertikale Nachgiebigkeit und den Komfort für die langen Tage im Sattel. Sie haben den G//C mit SRAM Rival Antriebsstrang und Bremsen sowie dem neuen kieselspezifischen Lenker und Kettenradgarnitur von FSA ausgestattet.

Das G//C von Donnelly gibt es in der Force und Rival Ausstattung und wird zum Juli 2018 lieferbar sein. Hier die technischen Daten:

[table id=11 /]

Bildquelle: http://donnellycycling.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: