Bombtrack Hook

…fette Mountainbike Reifen in einem crosser/gravel Rahmen,
davon träumen Gravelbiker und Bikepacker!

So kann man das Bombtrack hook wohl in Kurzform beschreiben. Da dies dem Bike natürlich nicht gerecht wird, hier noch ein paar Bilder und Fakten.

(Bilder: Klaus Dyba)

Das Bombtrack Hook verdankt seinen Erfolg der Bereifung bis zu 2.2″ kombiniert mit seiner speziellen Gravel Geometrie. Die im Modelljahr 2018 aktualisierten Modelle verfügen teilweise über eine Carbon Gabel und jede Menge Montagemöglichkeiten für Halterungen an eben dieser. Egal ob Schlafsack oder Werkzeug, alles kann an einer der vielzähligen Möglichkeiten am Rad festgemacht werden. Auch für einen Gepäckträger und Schutzbleche sind genügend Möglichkeiten zur Befestigung vorhanden.

Die Übersetzungen sind für die gängigsten topographischen Herausforderungen in Europa geeignet. Da kann eine satte Beladung für ein längeres Bikepacking Event locker am Alurahmen verzurrt werden und mit Wegfall des Umwerfers an einigen Modellen, haben wir auch ein Teil weniger was auf längeren Ausflügen kaputt gehen kann und geputzt und gewartet werden muss.

Die hydraulische Bremsanlage verzögert vorne mit 160mm und hinten mit 140mm Scheiben. Ich persönlich bevorzuge ja die hydraulischen Bremsen, da sie für mich viel besser und feinfühliger zu dosieren sind.
Aber bei längeren Bikepacking Events kann einem ein Defekt mitten in der Wildnis schon mehr Probleme bereiten als eine Bremsanlage mit Schaltzug. Da ist mal schnell ein neuer Schaltzug eingezogen bevor man eine Werkstatt gefunden hat die Hydraulikschlauch und -flüssigkeit vorrätig hält. Da hat aber jeder seine Vorliebe und Risikobereitschaft.

[table id=10 /]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: